zum Inhalt springen

Aktuelle Publikationen

Monographien

  1. Ursachen, (2. überarbeitete Auflage) de Gruyter, Berlin 2018 (erste Auflage 2013). 
  2. What’s wrong with Microphysicalism? Routledge, London (in der Reihe: International Library of Philosophy) 2004.
  3. Idealisierungen und das Ziel der Physik, de Gruyter, Berlin 1997.
     

Herausgeberschaften

  1. Causation and Structuralism (Special Issue der Zeitschrift Synthese) Dordrecht: Springer 2017.
  2. Explanation in the Special Sciences – The Case of Biology and History (Synthese Library) (mit Marie Kaiser, Daniel Plenge und Oliver Scholz) Dordrecht: Springer 2013.
  3. Time, Chance and Reduction, (zusammen mit Gerhard Ernst), Cambridge University Press, Cambridge, 2010.
  4. Zur Deutungsmacht der Biowissenschaften, mentis, Paderborn 2008.
  5. Determinism in Physics and Biology, mentis, Paderborn 2003.
  6. Kausalität und Naturgesetz in der frühen Neuzeit, Steiner, Stuttgart (in der Reihe: Sonderhefte der Studia Leibnitiana) 2001.
     

 

Artikel

siehe auch: http://philpapers.org/s/Huttemann

  1. „Processes, Pre-emption and Further Problems” erscheint in: Synthese
  2. „The Return of Causal Powers?“ erscheint in: Stathis Psillos, Benjamin Hill & Henrik Lagerlund (eds.) Causal Powers in Science: Blending Historical and Conceptual Perspectives, Oxford University Press 
  3. „Freier Wille und Naturgesetze – Überlegungen zum Konsequenzargument“ (mit Christian Loew) erscheint in : Streit um die Freiheit – Philosophische und Theologische Perspektiven, hrsg. von Klaus von Stoch, Saskia Wendel, Martin Breul und Aaron Langenfeld, Paderborn 2018, 77-93.
  4. „Potentiality in Biology“ (mit Marie Kaiser) in: Handbook of Potentiality, hrsg. von Kristina Engelhard und Michael Quante, Springer: Dordrecht 2018, 401-427. 
  5. „Physikalismus, Materialismus und Naturalismus“, in: Handbuch Metaphysik, hrsg. von Markus Schrenk, Metzler: Stuttgart 2017, 292-298.
  6. „Spinoza, La Forge und das Problem der Modi“ in: Methodus (8) 2016, 33-55.
  7. „Reduction“ (mit Alan Love): Oxford Handbook for Philosophy of Science hrsg. von Paul Humphreys, Oxford 2016, 460-484.
  8. „Wozu eine Störungstheorie der Kausalität“ in: Zeitschrift für philosophische Forschung (69) 2015, 181-196.
  9. „Physicalism and the Part-Whole-Relation“ in: Metaphysics in Contemporary Physics, Tomasz Bigaj und Christian Wüthrich (Hrsg.) (Poznan Studies in the Philosophy of the Sciences and Humanities) 2015 (103).
  10. "Stability, Emergence and Part-Whole-Reduction" (mit Reimer Kühn und Orestis Terzidis) erscheint in: Brigitte Falkenburg und Margret Morrison (Hrsg.) Why More Is Different. Philosophical Issues in Condensed Matter Physics and Complex Systems, Springer: Dordrecht 2015, 169 – 200.
  11. „Ceteris paribus laws in Physics“ (signifikant überarbeitete englische Fassung von (14.) in: Erkenntnis 79 (2014), 1715 – 1728.
  12. „Scientific Practice and Necessary Connections“ in: Theoria 79 (2014), 29 – 39.
  13. „Against the Statistical Account of Special Science Laws“ (mit Alexander Reutlinger) in: Vassilios Karakostas und Dennis Dieks (Hrsg.) Recent Progress in Philosophy of Science: Perspectives and Foundational Problems, The Third European Philosophy of Science Association Proceedings, Springer: Dordrecht 2014, 181 – 192.
  14. „A Disposition-based Process Theory of Causation“ in: Metaphysics and Science, hrsg. von Stephen Mumford und Matt Tugby, Oxford University Press: Oxford 2013, 101 – 122.
  15. „New work in metaphysics of science“ in: Metascience 2013, 275 – 282.
  16. „Einige Bemerkungen zum Begriff der kausalen Abgeschlossenheit des Physischen“ in: Jan Michel und Gernot Münster (Hrsg.) Die Suche nach dem Geist, mentis: Münster 2013, 35 – 53. 
  17. „Kausalität, Determinismus und Physik - Schlicks frühe Überlegungen zum Kausalbegriff im Lichte der zeitgenössischen Diskussion“ in: Schlickiana 6 (2013), 323 – 336.
  18. „Ceteris-paribus-Gesetze in der Physik“ in: Philosophie der Physik, hrsg. von Michael Esfeld, Suhrkamp: Berlin 2012, 390 – 410. 
  19. „Ceteris Paribus Laws“ (zusammen mit Alexander Reutlinger und Gerhard Schurz) in: Stanford Encyclopedia of Philosophy, 2011: http://plato.stanford.edu/entries/ceteris-paribus/ 
  20. „Aspects of Reductive Explanation in Biological Science: Intrinsicality, Fundamentality, and Temporality“ (mit Alan Love) in: British Journal for Philosophy of Science 2011, 519 – 549.
  21. „Comparing Part-Whole Reductive Explanations in Biology and Physics“ (mit Alan Love) in: Explanation, Prediction and Confirmation, hrsg von D. Dieks et al., Dordrecht: Springer 2011, 183 – 202.  
  22. „Eine dispositionale Theorie der Kausalität“ in: Deutsches Jahrbuch Philosophie 2, hrsg. von C.F. Gethmann, Meiner, Hamburg 2011, 451 – 467.
  23. „Regel und Naturgesetz“ in: Regel, Norm, Gesetz, hrsg. von Marco Iorio und Rainer Reisenzein, Peter Lang: Frankfurt 2010, 83 – 94.
  24. „Die Grundlegung der Cartesischen Physik in den Meditationes“ in: Klassiker auslegen: Descartes’ Mediationen, hrsg. von Andreas Kemmerling, Akademie-Verlag: Berlin 2009, 173 – 93.
  25. „Pluralism and the Hypothetical in Heinrich Hertz’s Philosophy of Science” in: The Significance of the Hypothetical in the Natural Sciences, hrsg. von Michael Heidelberger und Gregor Schiemann, de Gruyter: Berlin/New York 2009, 145 – 168. 
  26. „Dispositions in Physics” in: Gregor Damschen / Robert Schnepf / Karsten Stueber (Hrsg.), Debating Dispositions. Issues in Metaphysics, Epistemology, and Philosophy of Mind, de Gruyter: Berlin/New York 2009, 223 – 237.
  27. „Physikalische Realisierung in der Physik” in: Marius Backmann und Jan Michel (Hrsg.) Physikalismus, Willensfreiheit, Künstliche Intelligenz, Paderborn: mentis, 67 – 73.
  28. „Kann die Evolutionäre Psychologie kulturelle Phänomene erklären?” in: Andreas Hüttemann (Hrsg.): Zur Deutungsmacht der Biowissenschaften, mentis, Paderborn 2008, 129 – 150.
  29. „Naturgesetze” in: Wissenschaftstheorie. Texte zur Einführung, hrsg. von Andreas Bartels und Manfred Stöckler Paderborn: Mentis 2007, 135-153.
  30. „Causation, Laws and Dispositions“ in: Dispositions and Causal Powers, hrsg. von Max Kistler und Bruno Gnassounou, Ashgate, Aldershot 2007, 207 – 219. 
  31. „Materie, Chaos und Gesetz – Der Begriff des Naturgesetzes im 17. Jahrhundert“ in: Naturgesetze, hrsg von K. Hartbecke  und C. Schütte, Paderborn 2006, 193 – 205.
  32. „Physicalism Decomposed“ (mit David Papineau) in: Analysis 65. (2005), 33–39.
  33. „Explanation, Emergence and Quantum-entanglement“ in: Philosophy of Science 72 (2005), 114–127.
  34. „Causalité, lois et dispositions“ in: Causes, pouvoirs, dispositions en philosophie, hrsg. von B. Gnassounou und M. Kistler, Paris 2005, S. 155 – 173 (Übersetzung von (25)).
  35. „Naturzustand und Staatsvertrag bei Hobbes“ in: Zeitschrift für philosophische Forschung 58 (2004) Heft 1, 29 – 53.
  36. „G.W. Leibniz: Raum“ in: Ansgar Beckermann und Dominik Perler (Hrsg.): Klassiker der Philosophie heute, Reclam Stuttgart 2004, 292 – 312.
  37. „On the prospects of confined and catholic physicalism” in: Roland Bluhm & Christian Nimtz (Hgg.) (2004) Ausgewählte Beiträge zu den Sektionen der GAP.5, Fünfter Internationaler Kongress der Gesellschaft für Analytische Philosophie, Bielefeld, 22.–26. September 2003. (CD-ROM) Paderborn: mentis, 396 – 405.
  38. „Chaos und Naturgesetz – Cartesische Probleme” in: Zeitschrift für philosophische Forschung 56 (2002) Heft 4, 22 – 49.
  39. „Zu den Grenzen biologischer Erkenntnis“ in: Grenzen und Grenzüberschreitungen, (XIX. Deutscher Kongress für Philosophie, Sektionsbeiträge), hrsg. von W. Hogrebe, Bonn 2002, 535 – 544.
  40. „Gibt es Gesetze der speziellen Wissenschaften?” in: Argument & Analyse (Sektionsvorträge zum 4. Internationalen Kongress der Gesellschaft für Analytische Philosophie), online-Publikation: http://www.gap-im-netz.de/gap4Konf/Proceedings4/ titel.htm, 2002, 53 – 65. 
  41. „Descartes’ Kritik an den realen Qualitäten: das Beispiel der Schwere” in: Archiv für Geschichte der Philosophie 83 (2001), 24 – 44.
  42. „Über den Zusammenhang zwischen plastic natures, spirit of nature und dem Naturgesetzbegriff bei Cudworth und More” in: Andreas Hüttemann (Hrsg.) Kausalität und Naturgesetz in der frühen Neuzeit, Stuttgart 2001, 139 – 154.
  43. „Heinrich Hertz and the Concept of a Symbol” in: Symbol and Physical Knowledge, hrsg. von M. Ferrari und I.-O. Stamatescu, Springer,  Heidelberg 2001, 109 – 121.
  44. „Idealizations in Physics“  in: Symbol and Physical Knowledge, hrsg. von M. Ferrari und I.-O. Stamatescu, Springer, Heidelberg 2001, 177 – 192. 
  45. „On Some Alleged Differences Between Physics and Biology” in: Science at Century's End: Philosophical Questions on the Progress and Limits of Science (The Pittsburgh-Konstanz Series in the Philosophy and History), hrsg. von M. Carrier, G. Massey, L. Ruetsche, Pittsburgh, Konstanz 2000, 308 – 316. 
  46. „Bas van Fraassen” in: Information Philosophie 3/2000, 68 – 73.
  47. „Emergence in Physics” (zusammen mit Orestis Terzidis) in: International Studies in the Philosophy of Science 14 (2000), 267 – 281.*
  48. „Natur und Labor. Über die Grenzen der Gültigkeit von Naturgesetzen” in: Philosophia Naturalis 37 (2000), 269 – 285.
  49. „Mikroerklärung und Mikrokausalität” in: J. Mittelstraß (Hrsg.) Die Zukunft des Wissens, (XVIII. Deutscher Kongreß für Philosophie, Sektionsbeiträge), Konstanz 1999, 802 – 808.
  50. „Scientific Practice and the Disunity of Physics” in: Philosophia Naturalis 35 (1998), 209 – 222.
  51. „Laws and Dispositions” in: Philosophy of Science 65 (1998), 121 – 135.
  52. „Zur Rolle von Modellen in der Physik” in: Dialektik 1997/2, 41 – 150.
  53. „Über das Verhältnis von Metaphysik und Physik bei Descartes” in: Studia Leibnitiana, XXVIII (1996), 93 – 107.*
  54. „Die Meditationen als Abhandlung über die Sinneswahrnehmung” in: Descartes nachgedacht, hrsg. v. A. Kemmerling und H.-P. Schütt, Klostermann, Frankfurt 1996, 24 – 50.
  55. „Das Ziel der Physik” in: Neue Realitäten, hrsg. von H. Lenk und H. Poser (XVI. Deutscher Kongreß für Philosophie, Sektionsbeiträge), Berlin 1993, 818 – 823.

 

Online-Publikationen

A Disposition-based Process-theory of Causation (2013) (796 KB)

New work in metaphysics of Science (2010) (270 KB)

Kausale Abgeschlossenheit des Physischen (2013) (5673 KB)

Aspects of Reductive Explanation in Biological Science -BJPS (2011) (165 KB)

Comparing Part-whole Reductive Explanations in Physics and Biology (2011) (511 KB)

Eine dispositionale Theorie der Kausalität (2011) (867 KB)

Dispositions in Physics (2009) (734 KB)

Pluralism and the Hypothetical in Heinrich Hertzs Philosophy of Science (2009) (203 KB)

Grundlegung der cartesischen Physik in den Meditationes (2009) (1024 KB)

Kann die evolutionäre Psychologie kulturelle Phänomene erklären? (2008) (968 KB)

Naturgesetze (2007) (1192 KB)

Materie, Chaos und Gesetz (2006) (1412 KB)

Explanation, Emergence and Quantum Entanlement - Philosophy of Science (2005) (104 KB)

Physicalism decomposed - Analysis (2005) (102 KB)

Leibniz-Raum (2004) (710 KB)

Naturzustand und Staatsvertrag bei Hobbes  ZfphF (2004) (2632 KB)

Chaos und Naturgesetz-Cartesische Probleme ZfphF (2002) (3034 KB)

Descartes Kritik der realen Qualitäten: Schwere -Archiv für Geschichte der Philosophie (2001) (96 KB)