skip to content

Veranstaltungen im Wintersemester 2018/19

The Third Conference of the German Society of Philosophy of Science

25.-27.02.2019
University of Cologne, Buildings 105 and 106

 

The GWP aims to organize an international conference devoted to all fields of philosophy of science every three years. The third triannual international conference of the GWP, GWP.2019, is hosted by the Universität zu Köln.

Invited Speakers

  • Martin Carrier (Bielefeld)

  • Kärin Nickelsen (LMU Munich)

  • Erik J. Olsson (Lund)

  • Michael Strevens (NYU)

  • C. Kenneth Waters (Calgary)

  • Katherine Hawley (St. Andrews)




Erstsemesterberatung Lehramt Philosophie/Praktische Philosophie BA/MEd (HRGe und GyGe)

15.03.2019
Hauptgebäude, Raum 4.011
09:30 - 10:30 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier.







Vergangene Veranstaltungen




Philosophie Kontrovers III

24.01.2019
Hauptgebäude, HS VIII
19:30 Uhr

Letzter Vortrag der Veranstaltungsreihe Philosophie Kontrovers zum Thema "Normativität". Prof. Dr. Peter Stemmer (Konstanz) hält einen Vortrag unter dem Titel "Gründe, Motivation und Für-etwas-Sprechen". Die Respondenz hält Prof. Dr. Dieter Lohmar (Köln).




FAIR TRADE RELATIONS CHINA - USA. Ist eine gerechte Weltwirtschaft möglich?

18.01.2019
Veranstalter: Das Exzellenzforum CHINA global und das Ethik Forum Köln
19:00 - 20:30 Uhr


Gegenstand der Podiumsdiskussion ist der Handelskonflikt zwischen China und den USA. Was sind die Ursachen des Konflikts? Was ist dran am Vorwurf unfairer Handelspraktiken Chinas? Welche Rolle spielen Deutschland und Europa in diesem Konflikt?

In der moderierten Podiumsdiskussion werden diese und weitere Fragen aus politischer und wirtschaftlicher Perspektive näher kritisch beleuchtet. Als Sprecher/in sind Dr. Gudrun Wacker von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und Prof. Markus Taube vom Lehrstuhl für Ostasienwirtschaft der Uni Duisburg-Essen geladen. Moderiert wird die Diskussion von Christian Hiller von Gaertringen, einem Wirtschaftsjournalisten, der u.a.für die FAZ, die Welt und die Wirtschaftswoche schreibt.

Anschließend laden das Exzellenzforum CHINA global und das Ethik Forum Köln Sie zu einem weiteren Austausch bei Snacks, Getränken, Wein und Kölsch ein. Der Eintritt ist frei. Snacks und alle Getränke auch! Der Einlass ist ab 18:30 Uhr.




Alternative Possibilities and the Meaning of "Can"

17.01.2019
Hauptgebäude, 4.011
18:00 Uhr

Dr. Maria Sekatskaya (Düsseldorf Center for Logic and Philosophy of Science (DCLPS), Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) spricht zum Thema:

Alternative Possibilities and the Meaning of “Can”

There is a wide agreement in the literature that if a person had exercised free will in performing one of her past actions, A, then she could have done otherwise (CDO) than A at that time. The Consequence Argument (CA) supposedly proves that if physical determinism obtains, then no one could have ever done otherwise, and no one, therefore, has free will. In the talk I will argue that a compatibilist should reject the Principle of the Fixity of the Past on which the CA relies. Then I will propose an outline of a compatibilist theory of free will, which provides criteria that must be met in order for CDO to be true about a person in a deterministic world.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Vera Hoffmann-Kolss: vera.hoffmann-kolss(at)uni-koeln.de




Philosophie Kontrovers II

16.01.2019
Hauptgebäude, HS VIII
19:30 Uhr

Zweiter Vortrag der Veranstaltungsreihe Philosophie Kontrovers zum Thema "Normativität". Prof. Dr. Thomas Duve (Frankfurt a.M.) hält einen Vortrag über "Multinormativität: Überlegungen zu einer rechtshistorischen Methode". Die Respondenz hält Prof. Dr. Wilfried Hinsch (Köln).




Dialektik oberster Gattung bei Platon und Hegel

20.12.2018
Seminargebäude, Tagungsraum
16:00 Uhr

Prof. em. Dr. Klaus Düsing verfasst Bücher, Aufsätze und Editionen vor allem zur Klassischen Deutschen Philosophie von Kant bis Hegel, zur antiken griechischen Philosophie, zur modernen Phänomenologie und Subjektivitätstheorie. Nach seinem jahrzehntelangen Wirken an der Universität zu Köln freuen wir uns sehr, Herrn Prof. Düsing wieder zu einem Vortrag begrüßen zu dürfen!

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Vortrag ist öffentlich und es ist keine Anmeldung erforderlich.




Dark Matter = Modified Gravity?

13.12.2018
Hauptgebäude, Raum 4.011
18:00 Uhr

Democritus' atomism posited that all there is at the fundamental level of reality is atoms and void. Ever since Newton revived this strict conceptual and metaphysical distinction between space(time) and matter, we have been viewing reality through Democritean-Newtonian goggles. In this paper, which is joint work with Dennis Lehmkuhl, we push back against this outdated dichotomy. I will briefly review some suggestive but controversial hints from General Relativity, black holes and quantum gravity, before moving on to the debate between dark matter and modified gravity, which provides new and more conclusive reasons to move away from the spacetime--matter dichotomy. We focus on a recent theory by Berezhiani and Khoury, and argue that the new field that is being postulated is both fully matter-like and spacetime-like. This blurs the distinction between dark matter and modified gravity/spacetime, and by extension the broader distinction between matter and spacetime.




Philosophie Kontrovers I

06.12.2018
Hauptgebäude, HS VIII
19:30 Uhr

Erster Vortrag der Veranstaltungsreihe Philosophie Kontrovers zum Thema "Normativität". Dr. Benjamin Kiesewetter (Berlin) hält einen Vortrag zu "Normativität und Rationalität". Die Respondenz hält Prof. Dr. Thomas Grundmann (Köln).




Ein Plädoyer für globale Bewegungsfreiheit

28.11.2018
Hauptgebäude, Hörsaal V
19:00 - 20:30 Uhr

Vortrag von Dr. Andreas Cassee (Universität Bern) in der Vortragsreihe Ethik der Migration.




How Do Modalities Come into the World?

15.11.2018
Hauptgebäude, Seminarraum 4.011
18:00 Uhr

Prof. Dr. Wolfgang Spohn (Universität Konstanz) spricht zum Thema: 

How Do Modalities Come into the World?

Bei Rückfragen schreiben Sie bitte eine Mail an:

ahuettem(at)uni-koeln.de




Disagreement within Philosophy

10.10. - 12.10.2018
"Tagungsraum" of the International Centre for Philosophy, Universität Bonn

more information




Zur Ethik persönlicher Beziehungen

05.10. & 06.10.2018
Hauptgebäude, Seminarraum 4.016

Öffentliche Fachvorträge und unterrichtspraktischer Workshop 

Anmeldung zum Workshop bis 28.09.2018 unter: philosophie-didaktik(at)uni-koeln.de




Einführungsveranstaltung für die Lehramtsstudierenden im Bachelor (GyGe/HRGe)

04.10.2018
Hauptgebäude, Seminarraum 4.016
15:00 - 16:00 Uhr

Weitere Informationen




Erstsemesterberatung BA

26.09.2018
Hauptgebäude, Hörsaal XIII
16:00 - 18:00 Uhr

 




Erstsemesterberatung MA

26.09.2018
Hauptgebäude, Seminarraum 4.016
11:00 - 12:00 Uhr