skip to content

Veranstaltungen im Wintersemester 2017/18

Erstsemesterberatung Philosophie/Praktische Philosophie (HRGe und GyGe im BA und MEd)

12.03.2018
Hauptgebäude, Raum 4.011
16:00 - 17:00 Uhr

Erstsemesterberatung in Philosophie/Praktische Philosophie für Lehramstudierende (HRGe und GyGe im BA und MEd)




Meister Eckhart in Köln

15.03.2018 - 18.03.2018
Amélie Thyssen Auditorium, Fritz Thyssen Stiftung
Apostelnkloster 13-15

Tagung zum Wirken Meister Eckharts in Köln, organisiert vom Thomas Institut und der Meister-Eckhart-Gesellschaft.

Programmheft zur Veranstaltung.




Vergangene Veranstaltungen

Evidentialism & Rationalism

02.10.2017
Seminargebäude, Tagungsraum
19:00 Uhr

Öffentlicher Vortrag mit Earl Conee und Richard Feldman (University of Rochester) zum Thema "Evidentialism & Rationality" im Rahmen der Cologne  Summer School in Philosophy.




Erstsemesterberatung Philosophie Lehramt

04.10.2017
Hauptgebäude, Seminarraum 4.011

11:30 - 12:30 Uhr

Einführung MA-Studierende

13:00 - 14:00 Uhr

Einführung BA-Studierende




Erstsemesterberatung Philosophie 2-Fach BA und MA

05.10.2017

Hauptgebäude, 4.016
11:00 - 12:00 Uhr

Einführung MA-Studierende

Hauptgebäude, HS VIIb
14:00-15:00

Einführung BA-Studierende




Nachschreibeklausur für Logik und Argumentation

06.10.2017
Hauptgebäude, 4.016
14:00 - 16:00 Uhr

Nachschreibeklausur für Logik und Argumentation




Workshop: Epistemic Dynamics of Disagreement

09.10.2017 - 11.10.2017
Hauptgebäude, Neuer Senatssaal

Workshop about the epistemology of disagreement. The event is part of the DFG-funded research project "Disagreement in Philosophy", which is a cooperation project between the universities of Cologne and Bonn.

You find a schedule here, and further information on the project's website.

Participation is free, but please register with a brief description of your academical interest in the workshop at grundmann-sekretariat(at)uni-koeln.de.




Semestereröffnungsveranstaltung

11.10.2017
WiSo-Gebäude, Hörsaal XXIV
19:30 Uhr

Zur Begrüßungsveranstaltung zum Beginn des Wintersemesters sind alle Studierenden des Faches Philosophie herzlich eingeladen. Es werden wichtige Informationen zur Studienorganisation sowie zu bevorstehenden Sonderveranstaltungen gegeben. Anschließend bietet sich bei einem Glas Wein die Gelegenheit zum Gespräch und gemeinsamen Semesterbeginn mit Kommilitonen und Dozenten des Philosophischen Seminars.




Probevorträge zur W1-Professur: Erkenntnistheorie

12.10.2017 & 13.10.2017
Hauptgebäude, Neuer Senatssaal
jeweils ab 09:00 Uhr

Probevorträge für die W1-Professur für Philosophie mit Schwerpunkt Erkenntnistheorie (ohne Tenure Track).

Zeitplan zum Download




Einführung in die Benutzung der Seminarbibliothek

17.10.2017 - 20.10.2017
Treffpunkt: Seminarbibliothek, Hauptgebäude, BT 5, 1. OG
jeweils um 09:00 Uhr

Nutzung von Online-Katalogen, Datenbanken und E-Books im Kölner Universitätsnetz UKLAN.

Ohne Anmeldung

Dauer: ca. eine Stunde




Probevorträge zur W1-Professur: Kant und Deutscher Idealismus

19.10.2017 & 20.10.2017
Hauptgebäude, Alter Senatssaal
jeweils ab 09:00 Uhr

Probevorträge für die W1-Professur für Philosophie mit Schwerpunkt Kant und Deutscher Idealismus (ohne Tenure Track).

Zeitplan zum Download




Philosophie Kontrovers I

26.10.2017
Hauptgebäude, Hörsaal VIII
19:30 Uhr

Auftakt der Reihe Philosophie Kontrovers, im Wintersemesters zum Thema "Liebe". Prof. Dr. Dr. Hanns Hatt (Ruhr-Universität Bochum) spricht zum Thema "Ich kann Dich (nicht) riechen! 'Vor'-Lieben bei der Partnerwahl". Die Respondenz hält Prof. Dr. Sigrun Korsching (Köln).

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Plakat.




Konstruktionsprinzipien des Philosophieunterrichts

04.11.2017
Hauptgebäude
10:00 - 17:00 Uhr

Konferenz der philosophischen Fachdidaktik, organisiert von Jun.-Prof. Dr. Anne Burkard, apl. Prof. Dr. Thomas Nisters, StR. i. H. Leonie Teubler.

Anmeldung bei Sonja Franke bis 15.09.2017.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Plakat.




CLAMPh: Strawson and Olivi on Emotions, Reactive Attitudes, and Determinism

08.11.2017
Hauptgebäude, Hörsaal XII
19:30 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Martin Pickavé (University of Toronto) zum Thema "Peter Strawson and Peter John Olivi on Emotions, Reactive Attitudes, and Determinism".




Justice: Can It Be Over-Rated?

27.11.2017
Hauptgebäude, Hörsaal VIII
12:00 Uhr

Gastvortrag von Fernanda Pirie, University of Oxford, in der Reihe "Anthropology of Justice".




Philosophie Kontrovers II

12.12.2017
Hauptgebäude, Hörsaal VIII
19:30 Uhr

Zweiter Vortrag der Reihe Philosophie Kontrovers zum Thema "Liebe". Prof. Dr. Karl Lenz (TU Dresden) spricht über "Liebe und Freundschaft - Annäherungen der Semantiken?", Dr. Guy Guldentops (Köln) hält die Respondenz.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Plakat.




Lecture Series Anthropology of Justice: "The Ethical Stance"

08.01.2018
Hauptgebäude, HS VII
12:00 Uhr

Gastvortrag in der Reihe "Anthropology of Justice" von Prof. Dr. Webb Keane (University of Michigan, Ann Harbor) zum Thema "The Ethical Stance".




Prof. Dr. Jacob Rosenthal: "What are Options for Action?"

18.01.2018
Hauptgebäude, Raum 4.011
18:00 Uhr

Vortrag von Prof. Dr. Jacob Rosenthal (Universiät Konstanz) zum Thema "What are Options for Action?" im Rahmen des Kolloquiums von Prof. Dr. Andreas Hüttemann.

Das Plakat zum Download.




Philosophie Kontrovers III

18.01.2018
Hauptgebäude, Hörsaal VIII
19:30 Uhr

Dritter und letzter Vortrag der Reihe Philosophie Kontrovers, in diesem Semester über "Liebe". Prof. Dr. Carlos Steel (KU Leuven) spricht über "Platonische Liebe", die Respondenz hält Jun.-Prof. Dr. David Wirmer (Köln).

Weitere Informationen entnehmen Sie dem Plakat.




Lecture Series Anthropology of Justice: "Gerechtigkeit im Xunzi"

22.01.2018
Hauptgebäude, HS VIII
12:00 Uhr

Gastvortrag in der Reihe "Anthropology of Justice" von Prof. Richard King (Universität Bern) zum Thema "Gerechtigkeit im Xunzi".




Against Collective Responsibility

25.01.2018
Hauptgebäude, HS II
19:30 Uhr

Gastvortrag von Prof. Jeff McMahan (Oxford University) zum Thema "Against Collective Responsibility" im Rahmen der Reihe "Kölner Universitätsgespräche über Krieg und Frieden". Die Veranstaltung wird organisiert vom Ethik Forum Köln und dem Institute of International Peace and Security Law.




Dimensionen der Freiheit. Transzendentalphilosophische, idealistische und interkulturelle Zugänge zur Autonomie des Menschen

26.01.2018
Hauptgebäude, Alter Senatssaal
09:30 - 19:00 Uhr

Gedenktagung für Prof. Dr. Claudia Bickmann.

Weitere Informationen und das Programm der Tagung finden Sie auf dem Flyer.




Imagination as a Source of Knowledge

02.02.2017 - 02.03.2017
Hauptgebäude, Alter Senatssaal
10:00 - 18:00 Uhr

There has been an increasing interest in the epistemic powers (if any) of imagination in the contemporary literature. Many epistemologists now believe that imagination is not just a gateway to art and fantasy, but also (under certain conditions) a source of knowledge. And so, they have been addressing questions such as: Is imagination a good guide to possibility? Or: Are we warranted in judging that certain things are possible on the basis of imagining that they obtain? And, if imagination is indeed a good guide to possibility, what kind of possibility is it a good guide to?

Similary, it has been argued by some that we can also come to know the truth of counterfactual claims on the basis of imagination. But what conditions must be satisfied in order for imagination to make us warranted in believing that if such-and-such were case then so-and-so would be the case? This workshop will explore these and related questions.

More information on the homepage of CONCEPT.