zum Inhalt springen

Hinweise zu den Modulabschlussprüfungen

Grundsätzliches

Wenn Sie eine Modulabschlussprüfung absolvieren wollen, müssen Sie sich zu dieser in KLIPS 2 anmelden. Bitte beachten Sie dabei die Terminvorgaben.

Sprechen Sie im Vorfeld der Anmeldung mit der bzw. dem Prüfer/in und vereinbaren ein Thema bzw. Themen. Bitte melden Sie sich erst nach dem Gespräch mit dem Prüfer über KLIPS 2 an.

Bitte melden Sie sich entsprechend über KLIPS 2 ab, wenn Sie eine Prüfung doch nicht absolvieren wollen.



Prüfungsformen

Übersicht:

Schriftlich



Klausur

BA* BM 1

90 Minuten

Hausarbeit

BA AM 1; AM 2; AM 3 (Fachdidaktik)

4000 Wörter (inkl. Vorbesprechung)

BA SM

6000 Wörter

MA† BM 1; BM 2; BM 3; MEd GyGe BM 2; BM 3

6000 Wörter

MA SM 1; SM 2

10000 Wörter

Thesenpapier/Gliederung

MA AM 1


Essay

MEd HRG BM 2; BM3

5 Seiten

Mündlich



Mündliche Prüfung

BA BM 2; BM 3

30 Minuten

Kolloquiumsvortrag

MA AM 2


*BA bezieht sich auf alle Bachelorstudiengänge; BM = Basismodul; AM = Aufbaumodul; SM = Schwerpunktmodul

† MA bezieht sich auf den 1-Fach und den 2-Fach Master; MEd = Master of Education; GyGe = Gymnasium und Gesamtschule; HRG = Haupt-, Real-, Gesamtschule




Epochenrestriktion

In den BA Studiengängen muss mindestens je eine Modulabschussprüfung in je einer der drei folgenden Epochen „Antike“, „Mittelalter“ und „Neuzeit/Gegenwart“ absolviert werden.

Achten Sie auf die Epochenvorgaben:

  • bei der Belegung der Lehrveranstaltungen!
  • bei der Wahl Ihrer Prüfungsthemen!
  • bei der Verbuchung der Prüfungsleistungen in KLIPS2!

Sprechen Sie die Epoche im Vorfeld der Prüfung mit dem/der Prüfer*in ab und sorgen Sie dafür, dass die Epoche entsprechend auf dem Prüfungsprotokoll (mündliche Prüfung) bzw. auf dem Deckblatt (Hausarbeit) vermerkt ist.