zum Inhalt springen

Auslandsstudium / ERASMUS


Erasmus Uni Köln auf einer größeren Karte anzeigen (Stand: Juli 2012)

Erasmus (ca. 1469-1536) war ein niederländischer Philosoph und Humanist, der vielerorts in Europa studierte und arbeitete. Das nach ihm benannte internationale Bildungsprogramm EuRopean Community Action Scheme for the Mobility of Students, dass 1987 vom Rat der Europäischen Gemeinschaft anerkannt wurde, setzt sich zum Ziel, die Zusammenarbeit europäischer Hochschulen zu fördern und die Mobilität von Studierenden und Dozenten zu erhöhen. Die Universität zu Köln partizipiert an diesem Programm und ermöglicht es Ihnen als StudentInnen des Philosophischen Seminars, einen Teil Ihres Studiums im europäischen Ausland zu absolvieren. Die Vorteile eines solchen Auslandsaufenthaltes sind evident: Neben dem Erlernen bzw. Vertiefen einer Fremdsprache, meist unterstützt durch Angebote kostengünstiger oder kostenloser Sprachkurse vor Ort, erhalten Sie eine einzigartige Gelegenheit, Einblicke in eine andere Kultur und Gesellschaft zu bekommen und Kontakte zu einem neuen (akademischen) Umfeld zu knüpfen. Dabei profitieren Sie von den bereits etablierten Netzwerkstrukturen des Programms, die Immatrikulationsverfahren an den Gasthochschulen erleichtern und Ihnen Ansprechpartnerzur Seite stellen.

Im Folgenden haben wir für Sie ein paar Informationen zusammengestellt, u.a. auch eine Auflistung aller Hochschulen, für die Sie sich am Philosophischen Seminar bewerben können.

Liste der Partneruniversitäten

Fragen und Antworten