zum Inhalt springen

Obligatorische Studienberatung

Jedes Semester bietet das Philosophische Seminar Termine für die obligatorischen Studienberatungen zu den derzeit gültigen Studienordnungen an.

Dass die Studienberatungen obligatorisch sind, bedeutet, dass Sie verpflichtet sind, sie zu besuchen. Um sich zu Abschlussprüfungen anzumelden, benötigen Sie Nachweise über den Besuch aller in Ihrem Studiengang erforderlichen Studienberatungen. Diese Bescheinigung wird ausschließlich zu den Terminen der obligatorischen Studienberatungen ausgegeben! Sie wird nicht in der Sprechstunde des geschäftsführenden Assistenten ausgegeben!

Um keine formalen Fehler bei der Planung Ihres Studiums zu machen, die dazu führen können, dass sich Ihre Studienzeit unerwünscht verlängert, wird dringend empfohlen, diese Termine immer rechtzeitig wahrzunehmen.

Termine für die Erstsemesterberatungen können in den Wochen vor Semesterbeginn liegen, die übrigen Termine finden in der Regel in der ersten bzw. der zweiten Semesterwoche statt. Sie werden spätestens im Verlaufe der Semesterferien an dieser Stelle, auf der Startseite des Philosophischen Seminars sowie durch Aushänge (große gelbe Plakate) bekannt gegeben.

Wir empfehlen dringend, statt der fakultätsweiten Beratung die Beratungstermine des Philosophischen Seminars wahrzunehmen, da nur in unseren Beratungsterminen die vielen Spezifika der Studienordnungen der Philosophie erklärt werden können.